Lebendig - Sensitiv - Integrativ - Kreativ - Vermittelnd - Palliative Care
Lebens-Impulse, Bewusstseinscoaching & Behandlung - Persönlicheitsentwicklung & Seelencoaching mit Astrologie & mehr
Palliative Care 
Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden 



Eine Krankheit und/oder ein Sterbeprozess stellt häufig einen massiven emotionalen Einbruch in das bisherige Lebens eines Menschen und seinen Angehörigen dar. Es gilt, die möglichen psychischen, sozialen und körperlichen Folgen der Erkrankung und/oder deren Therapie für das private und berufliche Leben zu meistern. Oft kommt es zu länger andauernden Beeinträchtigungen der psychischen oder anders ausgedrückt seelischen Befindlichkeit. Hier kann Begleitung helfen, das seelische Gleichgewicht wieder herzustellen und gleichzeitig auch bei familiären Belastungen zu unterstützen. 

Palliative Care verbessert die Lebensqualität von schwerkranken Menschen. Sie kämpft nicht gegen die Krankheit. Stattdessen ermöglicht sie ein besseres Leben mit der Krankheit. Der Mensch bestimmt soweit wie möglich selbst, wie und wo er seine letzte Lebensphase verbringen möchte. Die Bedürfnisse und Wünsche des kranken Menschen und seiner Angehörigen bestimmen das Vorgehen. Wir befähigen den Menschen, den letzten Lebensabschnitt nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten und die stellen die Würde des Patienten den Mittelpunkt. 

Seit knapp 3 Jahren engagiere ich mich als freiwillige Begleitperson von Schwerkranken und Sterbenden im Verein Sterbebegleitung Küssnacht am Rigi. 


Der Verein Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden, Region Rigi, Küssnacht am Rigi trägt dazu bei, den letzten Abschnitt schwerkranker und sterbender Menschen durch eine individuelle und liebevolle Bertreuung im Sinne des palliativen Gedankens lebenswert zu gestalten. 
Durch Wahrnehmen der persönlichen Bedürfnisse der / des Schwerkranken und Sterbenden und mit den Ressourcen der Begleitenden will der Verein ein würdevolles Sterben unterstützen, zuhause, in Heimen und Spitälern. Das zugrunde liegende Menschenbild geht von der Einheit von Leib, Seele und Geist aus. 

Leitmotiv und Ziel 

Wir wollen Sterbende in ihrer vertrauten Umgebung, in geborgener Atmosphäre begleiten.
 
Sterbende befinden sich in einer existentiellen Krisensituation. Den daraus erwachsenden spezifischen Bedürfnisse wollen wir in körperlicher, seelischer und geistiger Hinsicht begegnen und feinfühlend darauf antworten. 

Schwerkranke und Sterbende haben das Recht, in ihrer ganzen Persönlichkeit, mit ihrer Geschichte, ihrer Lebenserfahrung und ihren Entwicklungsmöglichkeiten angenommen zu werden. 

Auch eine schwerkranke Person strebt nach Sinn und Erfüllung, nach grösstmöglicher Selbständigkeit und Selbstbestimmung. 
Sie ist trotz ihrer Abhängigkeit eine gleichwertige Partnerin.

Die Sterbesituation wird als natürliches Ereignis bewusst akzeptiert, sie wird weder beschleunigt noch hinausgezögert.
 
Wir wollen Angehörige, in der Pflege und Betreuung entlasten und unterstützen, damit dort wo es erwünscht ist, das Sterben zu Hause möglich bleibt. 

Wir wollen begleitend Dasein für Sterbende und Angehörige im Sterbeprozess. Die Begleitung erfolgt in einer respektvollen Haltung von Nähe und Distanz. 

Unser Einsatz bezieht das soziale Umfeld der Sterbenden mit ein. Trauer und Abschiednehmen erhalten gebührenden Raum. 

Wir wollen die Themen Abschied, Sterben, Tod und Trauer als natürliche Gegebenheiten bewusst ins Leben integrieren und damit diesen Lebenssituationen in der Öffentlichkeit Raum geben. Verein Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden Region Rigi 

Die Angebote des Vereins 

an Schwerkranke und Sterbende
Wir bieten unentgeltlich Unterstützung in der Pflege bei Schwerkranken und Sterbenden an, vorwiegend in der Nacht. 

für Angehörige
Nach Möglichkeit entlasten wir Angehörige bei der Betreuung von Schwerkranken und Sterbenden auch tagsüber stundenweise. Wir bieten Unterstützung und Begleitung im Abschiednehmen an. 

für freiwillige Begleitpersonen
Für Neuinteressierte bieten wir einen Einführungskurs an, soweit erwünscht auch „Praxisbegleitung“. 

Wir aktiven Begleitpersonen treffen uns regelmässig zum Erfahrungsaustausch und zu themenzentrierten Weiterbildungen. Geleistete Einsätze werden durch einen Unkostenbeitrag entschädigt. Persönliche Bereicherung durch die Mitarbeit und die Weiterbildung. 

Nähere Informationen zum Verein und seinem Wirkungsfeld erhalten Sie auf der Vereins-website - http://www.sterbebegleitung-rigi.ch. 

Herzlichen Dank für Ihr Interesse und Ihre Aufmerksamkeit für dieses sensitive Thema.