Beratung, Coaching & Dienstleistung mit Herz - Symbole / Räucherungen
Beratung, Coaching & Dienstleistung mit Herz - Persönlicheitsentwicklung & Seelencoaching mit Astrologie & mehr
Symbole

Symbolen wird auch eine eigene Kraft zugesprochen. Diese mystischen Zeichen wirken auf die Person, die sie zeichnet, kreiert, erschafft und auf den Träger des Symbols, wo sich der Wirkungskreis der Symbolkraft manifestiert. 

Der Geist der Symbole und die Urkraft des alten magischen Wissens der Erde und des Kosmos wirken gebündelt auf den Eigentümer und Träger. So wird ein Maximum an Urenergie auf den Träger gelenkt, der somit in der Lage ist, seine gesamte Persönlichkeit nach seinen Vorstellungen zu verändern. 
 
Der Symbolträger erhält Ausstrahlungskraft und Wirkungskraft, bspw. wirkt er zuversichtlicher, klarer, zielbewusster oder selbstliebender - und damit verändert sich auch das gesamt Umfeld. Es liegt immer in der Sicht des Betrachters, ob eine bestimmte Lebenssituation positiv oder negativ bewertet wird. So kann man sich die gewaltige magische Kraft der Symbole zunutze machen und die eigenen Einstellung bestimmten Lebensbereichen gegenüber erneuern. 

Hier 2 Links zu Symbolen und ihrer Bedeutung:

Symbole zum Downloaden (für die Verwendung im Alltag)





Räucherungen

Räucherungen fliessen in die Dufttherapie mit ein. In der Heilarbeit stehen Düfte und Räucherungen mit Essenzen für das Element Luft und stellen damit den 1. Kontakt zur Göttlichkeit her. Schon der Urmensch wusste um den besonderen Duft, der aufsteigt, wenn bestimmte Kräuter, Wurzeln und/oder Hölzer ins Feuer geworfen werden. Schnell kam man zur Überzeugung, dass wohlriechende Düfte die Götter gnädig stimmen. Deshalb wurden bei religiösen Zeremonien und Festen wohlriechende Hölzer, Kräuter und Harze verräuchert. 
 

In früheren Zeiten wurden bestimmte Weihrauchsorten teurer als Gold gehandelt. Die Ägypter hinterliessen uns einige duftende Mischungen. Räucherungen stellen in allen Kulturen bis in die moderne Zeit einen wichtigen Bestandteil in der zeremoniellen Arbeit dar. Schon beim Orakel von Delphi wurde mit betörenden und bewusstseinserweiternden Ingredienzen geräuchert, um die Pythia in Trance zu versetzen. Es ist erwiesen, dass bestimmte Harze und Kräuter beruhigende oder belebende, aphrodisierende, reinigende und/oder anregende Wirkung auf die Psyche hat. Kampfer etwa weist eine keimtötende und reinigende Wirkung auf. Der Volksmund sagt, dass Kampfer keine negativen Energien und Schwingungen duldet. Salbei wiederum dient auch als Nahrung für die Geistwesen der Diesseitswelt. Räucherungen in der rituellen Arbeit unterstützen den Praktizierenden wie auch den Klienten, um die Gedanken zu zentrieren und andere Bewusstseinsebenen zu öffnen. 

Bewegen Sie sich in die sinnliche Welt der Düfte.