Herz an Herz - Im Einklang mit sich selbst - Psychosynthese
Beratung & Behandlung mit Fingerspitzengefühl und Know-How - Persönlicheitsentwicklung & Seelencoaching mit Astrologie & mehr
Psychosynthese

Was ist Psychosynthese?

Die Grundideen zur Psychosynthese entwickelte der italienische Psychiater und Neurologe Roberto Assagioli (1888 -1974). Sie wird auch liebevoll die „Psychologie mit Seele“, genannt. Angeregt durch das Freud’sche Konzept des Unbewussten, erweiterte er es mit dem Ziel, das menschliche Wesen in seiner Ganzheit zu würdigen. Er schuf ein Modell des Unbewussten – überzeugend in seiner Einfachheit und erstaunlich in seiner Tiefe und der Vielseitigkeit seiner Anwendungsmöglichkeiten.

Gemäß dem Menschenbild der Psychosynthese macht die bewusste Persönlichkeit nur einen Teil der Gesamtheit des Menschen aus. Im Zentrum des menschlichen Bewussten steht zwar das seiner selbst bewusste Ich oder die Person/Persönlichkeit, aber umfassender oder größer noch als das Bewusste ist das (individuelle) Unbewusste
Das (individuelle) Unbewusste gliedert sich in drei aufeinander aufbauende Teile:

  1. das tiefere Unbewusste (Selbst)
  2. das mittlere Unbewusste (Selbst)
  3. das höhere Unbewusste (Selbst)

Das Bewusste steht in unmittelbarem Austausch mit dem mittleren Unbewussten. Ein Kontakt zwischen dem Bewussten und dem tieferen Unbewussten oder dem höheren Unbewussten ist prinzipiell möglich, findet jedoch im Alltag nur selten statt. Außerhalb der Triade des individuellen Unbewussten liegt das kollektive Unbewusste.
 
Auch die höheren Aspekte des Menschseins finden in der Psychosynthese Berücksichtigung:  das Streben nach Sinnhaftigkeit, Liebe, die Kraft des Willens, Mitgefühl und die Schulung der höheren Denkfunktionen wie Meditation, Intuition, der Vorstellungskraft und die Möglichkeiten kreativen Ausdrucks. Auf einzigartige Weise vereinte Assagioli dabei westliches und östliches Wissen und Weisheit aus den Bereichen Psychologie, Philosophie und den Weltreligionen.
 
Dabei geht das Menschenbild der Psychosynthese nicht von Krankheit und Mangel aus, sondern richtet den Blick auf die jedem Menschen innewohnende Ganzheit.

Gestärkt durch den eigenen Willen sollen kreative, intuitive Kräfte bewusster ins Leben integriert werden. Ziel ist es, die Ganzheit des Menschen zu wecken, seine Fähigkeit zu Lieben und seine Lebensfreude zu vertiefen.
 
Sie verhilft Qualitäten einzelner Teile durch eine neue Erkenntnis in ein höheres Ganzes zusammenzufügen. Wir schaffen die Welt. Unser Denken, Fühlen, Erkennen, Erspüren schafft sie.

Als perfektes Beispiel für eine gelungene “Psychosynthese” nennt Assagioli den gesunden, menschlichen Körper, in dem jede Zelle dazu beiträgt, die Gesundheit und Vitalität des Körpers zu erhalten. Bei aller Differenzierung und Verschiedenheit der Aufgaben arbeiten die Zellen des Körpers “einmütig” zusammen, verbunden durch die gemeinsame Absicht, zum Wohle des Ganzen beizutragen. So entsteht eine harmonische Ganzheit verschiedenster Elemente, wobei die Individualität und die Funktion eines jeden Elements erhalten bleiben.

Methoden der Psychosynthese

In der Psychosynthese werden verschiedene Methoden eingesetzt um die Entwicklung einer ganzheitlichen Persönlichkeit zu unterstützen:
Die Teilpersönlichkeitsarbeit macht Menschen mit ihren verschiedenen Persönlichkeitsaspekten vertraut und hilft dabei, sie von einer spirituellen Mitte heraus zu lenken.

Die Schulung des Willens führt Menschen in die Verbindung mit einem Wollen, das im Einklang steht mit ihren höchsten Zielen.
 
Die Bildarbeit macht die Kraft der Imagination und Visualisation bewusst und hilft dabei, Bilder zu kreieren, die im Leben unterstützen.
Fantasiereisen: Auf der Reise zu uns selbst, erzählen uns die inneren Bilder viel über uns....
 
Darüber hinaus weist unsere Fantasie über unsere Vorstellungen in die Zukunft und ermöglicht die eigene Lebensplanung
Die Meditation bringt Menschen in Kontakt mit ihrer inneren Quelle von Weisheit und Kraft.
Die Körperarbeit macht die gegenseitige Beeinflussung und Funktionsweise von Körper und Geist deutlich.

Einzelsitzungen
Termine nach Vereinbarung
Energieausgleich CHF 160.-- / 1.5 h 
inkl. Gespräch und Behandlung


... aus der Psychosynthese

„Ich habe einen Körper, und ich bin mehr als mein Körper. 
Ich habe Gefühle, und ich bin mehr als meine Gefühle.
Ich habe Wünsche, und ich bin mehr als meine Wünsche.
Ich habe einen Geist, und ich bin nicht mein Geist.
Ich bin ein Zentrum aus reinem Bewusstsein.“




Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.
Psychosynthese - Werde was Du bist
In komprimierten 11Minuten geht Jens Hamann der Frage nach: "Wie geht eigentlich Psychosynthese?" Auf dem Kölner Psychosynthese Forum spricht er mit Kennern der Psychosynthese über ihre Einsichten und...
Textquelle: Forum für Psychosynthese